Dorfentwicklung Dissen/Bad Rothenfelde

Dorfentwicklungsplanung in der Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde

Das gelebte Miteinander wird in Dissen und Bad Rothenfelde jetzt noch spürbarer. Denn die Kommunen sind als Dorfregion in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Dadurch können umfangreiche private und öffentliche Entwicklungsvorhaben umgesetzt, aber auch viele kleine Dinge angestoßen werden, die das Leben auf dem Lande verbessern.

Zunächst muss ein Dorfentwicklungsplan erstellt werden. Bereits bestehende Entwicklungskonzepte, Leitbilder und Masterpläne bilden den Grundstein für die Dorfentwicklungsplanung, alles Weitere wird gemeinsam erarbeitet – analog und digital. Um die Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde noch lebenswerter zu machen, sollten die Menschen in der Region sich beteiligen!

Auf der Plattform diro.pro-dorfentwicklung.de können alle Einwohnerinnen und Einwohner ab sofort Projektideen, Kommentare oder Handlungsansätze an das Projektteam weitergeben.

Im weiteren Planungsprozess werden später öffentliche Startprojekte entwickelt, die in der Umsetzungsphase als erste Fördermaßnahmen beantragt werden sollen. Wichtig: Andere potenzielle Projekte können im weiteren Verlauf der Dorfentwicklung jederzeit eingebaut werden.

Die pro-t-in GmbH aus Lingen und das Büro für Landschaftsplanung aus Werlte haben zusammen den Auftrag zur Erstellung des Dorfentwicklungsplanes erhalten. Sie konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Dorfentwicklungen in Niedersachsen begleiten. Diplom-Geograph Michael Ripperda ist in der Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde der Projektleiter und Ansprechpartner für allgemeine Fragen zur Dorfentwicklung, Diplom-Ingenieur Richard Gertken der Experte für bauliche Maßnahmen. Sie freuen sich über Fragen, Anregungen und Ideen:

Erschienene Artikel zu diesem Thema
Rad Logo
Menü