Das Rathaus

Die Stadtverwaltung Dissen am Teutoburger Wald hat ihren Sitz im Rathaus (und dem Bürgerbüro im Nebengebäude), einem historischen Meierhof, der bereits um 780 vom Karl dem Großen für seinen örtlichen Verwaltungsbeamten errichtet wurde. Im Jahre 822 überschrieb Ludwig der Fromme den Meierhof an den Bischof von Osnabrück. Im dreißigjährigen Krieg durch einen Brand zerstört, wurde der Meierhof durch den Meier Christoffer Staffhorst wieder aufgebaut. Nach langjährigem Privatbesitz ging der Meierhof im Jahr 1928 schließlich in den Besitz der Gemeinde Dissen über, 1934 wurden die ersten Amtsräume errichtet. Der Umbau zum Rathaus erfolgte 1937. Seitdem werden die Räumlichkeiten des Rathauses als Verwaltungssitz benutzt. Im Zuge der Gesamtsanierung 2002/2004 wurden Fassade und Räumlichkeiten komplett ausgebessert, um das historische Rathaus in seiner jetzigen Form erhalten zu können.

Haben Sie ein Anliegen? Oder möchten Sie sich über etwas beschweren? Das Rathaus (samt Bürgerbüro im Nebengebäude) der Stadt Dissen aTW ist Ihre erste Anlaufstelle. Hier hat die Stadtverwaltung ihren Sitz. Egal, ob Sie einen Bauantrag einreichen oder heiraten möchten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Dissen aTW helfen Ihnen bei jedem Anliegen weiter. Die Stadt Dissen aTW mit ihren vielfältigen Aufgaben ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Bürgernähe, Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit gehören zu den wichtigsten Zielen.

Bei vielen Anliegen müssen Sie sogar nicht einmal persönlich im Rathaus oder Bürgerbüro vorbeischauen: Im Internet finden Sie umfangreiche Informationen, Vordrucke und Formulare, die Sie bequem von zu Hause nutzen können.

Organigramm der Stadt Dissen
Organigramm der Stadt Dissen
Rathaus mit Dissen - Flagge
Rathaus mit Dissen - Flagge
Historischer Sitzungssaal
Historischer Sitzungssaal
Menü