Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Krieg in der Ukraine bestürzt uns sehr und fordert uns alle in großem Maße. Es ist derzeit noch nicht abzusehen, wie sich die Situation in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird.

In Dissen aTW erfahren wir bereits jetzt eine überwältigende Unterstützung aus allen Bereichen der Bevölkerung für die Menschen auf der Flucht und möchten uns dafür an dieser Stelle sehr herzlich bedanken.

Die vielen Mitteilungen und Angebote müssen zunächst jedoch aufgenommen und koordiniert werden. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass die Bearbeitung Ihrer Anfragen und Angebote etwas Zeit in Anspruch nimmt und eine Rückmeldung von Seiten der Stadt Dissen aTW nicht immer sofort möglich ist.

Die Stadt bereitet sich derzeit aktiv auf die Aufnahme von Geflüchteten vor. Hierbei ist die Stadt auch auf weitere Informationen und Hilfen vom Landkreis Osnabrück und vom Land Niedersachsen angewiesen. Klare Handlungsanweisungen sind momentan daher nur in begrenztem Maße vorhanden.

Erste Fragen und Antworten (FAQ) rund um das Thema „Geflüchtete aus der Ukraine“ sowie weiterführende Links finden Sie bereits auf der Homepage des Landkreises Osnabrück:

https://www.landkreis-osnabrueck.de/wir-helfen-der-ukraine/fragen-und-antworten-faq

Darüber hinaus kann die Stadt Dissen aTW zum jetzigen Zeitpunkt zu folgenden Bereichen Auskünfte gegeben:

Flagge Ukraine
Menü