Aus

Wie geht es weiter in der Dorfentwicklung?

Kommende Veranstaltung:
Ortsversammlung in Dissen aTW am 5. November 2020

Viele interessante Eindrücke über die nächsten Schritte in der Dorfentwicklungsplanung in Dissen – Bad Rothenfelde nahmen die Bürger*innen am 8. Oktober 2020 aus der Einwohnerversammlung mit. Zudem konnten viele weitere Ideen und Ansätze für die Dorfentwicklung aufgenommen werden.

In der Aula der Hermann-Freye-Gesamtschule stellte zunächst Uwe-Heinz Bendig, Dezernatsteilleiter des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems, Geschäftsstelle Osnabrück, die Fördermöglichkeiten vor, die sich für private und öffentliche Antragsteller aus der Dorfentwicklung ergeben. Im Anschluss erklärten die Projektbegleiter der pro-t-in GmbH Michael Ripperda und Olga Neufeldt sowie Sarah Dirksen vom Büro für Landschaftsplanung das weitere Vorgehen im Prozess.

Dazu gehörte ebenfalls die Vorstellung der Beteiligungsplattform https://diro.pro-dorfentwicklung.de/. Auf dieser Website können sich die Einwohner*innen jederzeit über den aktuellen Stand der Dorfentwicklungsplanung informieren und den Prozess aktiv mitgestalten. Denn sowohl für Dissen aTW, als auch Bad Rothenfelde können von allen Bürger*innen Projektideen eingereicht und die Vorschläge anderer gewichtet werden. Außerdem werden zukünftig alle Protokolle und Präsentationen sowie wichtige Dokumente rund um die Dorfentwicklung dort zur Verfügung gestellt. Auch das Protokoll der Einwohnerversammlung wird dort abrufbar sein. Dissens Bürgermeister Eugen Görlitz war über das große Interesse der Einwohner*innen sehr erfreut und ermutigte alle, sich auch weiterhin aktiv am Prozess zu beteiligen.

Die nächste Veranstaltung ist eine Ortsversammlung in Dissen aTW. Da in Bad Rothenfelde unter Beteiligung der Bürger*innen bereits der Masterplan 2030 entwickelt wurde, soll dieser kleine Vorsprung durch die Veranstaltung ausgeglichen werden. In der Ortsversammlung sollen die Besonderheiten und Herausforderungen, aber auch Potenziale der Stadt und die daraus resultierenden Zukunftsaufgaben explizit betrachtet und erarbeitet werden. Zu der Versammlung am Donnerstag,  5. November 2020, um 19 Uhr in der Aula der Hermann-Freye-Gesamtschule sind alle Einwohner*innen der Stadt Dissen aTW herzlich eingeladen.

Aufgrund der aktuellen Hygienerichtlinien ist die Teilnahme an der Veranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 3. November 2020 bei
Frau Edinghofer-Dick, Fachbereich Planen und Bauen,
unter: edinghofer-dick@dissen.de
möglich.

Dorfentwicklungsplanung in der Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde

 

Das gelebte Miteinander wird in Dissen und Bad Rothenfelde jetzt noch spürbarer. Denn die Kommunen sind als Dorfregion in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Dadurch können umfangreiche private und öffentliche Entwicklungsvorhaben umgesetzt, aber auch viele kleine Dinge angestoßen werden, die das Leben auf dem Lande verbessern.

Zunächst muss ein Dorfentwicklungsplan erstellt werden. Bereits bestehende Entwicklungskonzepte, Leitbilder und Masterpläne bilden den Grundstein für die Dorfentwicklungsplanung, alles Weitere wird gemeinsam erarbeitet – analog und digital. Um die Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde noch lebenswerter zu machen, sollten die Menschen in der Region sich beteiligen!

Auf der Plattform diro.pro-dorfentwicklung.de können alle Einwohnerinnen und Einwohner ab sofort Projektideen, Kommentare oder Handlungsansätze an das Projektteam weitergeben.

Im weiteren Planungsprozess werden später öffentliche Startprojekte entwickelt, die in der Umsetzungsphase als erste Fördermaßnahmen beantragt werden sollen. Wichtig: Andere potenzielle Projekte können im weiteren Verlauf der Dorfentwicklung jederzeit eingebaut werden.

Die pro-t-in GmbH aus Lingen und das Büro für Landschaftsplanung aus Werlte haben zusammen den Auftrag zur Erstellung des Dorfentwicklungsplanes erhalten. Sie konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Dorfentwicklungen in Niedersachsen begleiten. Diplom-Geograph Michael Ripperda ist in der Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde der Projektleiter und Ansprechpartner für allgemeine Fragen zur Dorfentwicklung, Diplom-Ingenieur Richard Gertken der Experte für bauliche Maßnahmen. Sie freuen sich über Fragen, Anregungen und Ideen:

Michael Ripperda

pro-t-in GmbH

Tel. 0591 / 96 49 43 14 oder ripperda@remove-this.pro-t-in.de

Richard Gertken

Büro für Landschaftsplanung

Tel. 05951 / 95 10 13 oder r.gertken@remove-this.bfl-werlte.de

Ihr Ansprechpartner:

Frau Edinghofer-Dick

Telefon:
05421/303-135
Fax:
05421/303-335
Gebäude:
Rathaus Zimmer 1.02

 

©  2020  Stadt Dissen    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Kontaktformular

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte mit dem neben stehenden Formular direkt an die Stadtverwaltung Dissen.

Telefonisch erreichen Sie uns im

Rathaus
unter 05421/303-0
Bürgerbüro
unter 05421/303-160
Mo

08:30-12:30 & 14:00-16:00 Uhr

08:30-12:30 & 14:00-16:00 Uhr

Di08:30-12:30 & 14:00-16:00 Uhr08:30-12:30 & 14:00-16:00 Uhr
Mi08:30-12:30 & 14:00-16:00 Uhr
Do08:30-12:30 & 14:00-18:00 Uhr08:30-12:30 & 14:00-18:00 Uhr
Fr08:30-12:30 Uhr08:30-12:30 Uhr
  1. *Pflichtfeld