So machen Schulpausen und Freizeit erst richtig Spaß

So machen Schulpausen und Freizeit erst richtig Spaß

Allgemein

Neue Parcours-Anlage für den Schulhof in Dissen eingeweiht

Im Schulzentrum gab es in der vergangenen Woche großen Grund zur Freude. Im Rahmen der Schulhofgestaltung wurde für die Kinder und Jugendlichen der Schulen und der Stadt Dissen durch Bürgermeister Eugen Görlitz eine neue Parcours-Anlage eröffnet. Nach der Terrasse vor dem Bistro der Menseria und der Kletterwand an der Hugo-Homann-Sporthalle ist die neue Errungenschaft eine weitere Bereicherung, um Schulpausen und/oder Freizeit sportlich und sinnvoll zu gestalten.

Die Idee für eine Parcours-Anlage entstand bei den Schülern selbst und dem gemeinsamen Förderverein der Haupt-, Real- und Hermann-Freye-Gesamtschule.

Der Weg dahin war nicht so ganz leicht, denn Gesamtkosten in Höhe von 44.000 Euro wollen erstmal verdaut werden und auch die Stadt Dissen konnte die Mittel für dieses Projekt nicht zur Verfügung stellen.

Der Vorstand des Fördervereins sammelte gemeinsam mit den Schulen, der Stadtverwaltung Dissen und mit Unterstützung von Hendrik Kettler vom Regionalmanagement Ideen zur Finanzierung des Projekts.

Hier zeigte sich dann aber schnell, dass vielen Bürgerinnen und Bürgern die Jugendarbeit in der Stadt Dissen am Herzen liegt. Die CDU-Frauenunion, die Sparda-Bank, Rat und Mitarbeiter der Stadt Dissen; sie alle halfen mit, diese finanzielle Herausforderung zu stemmen. Ein großartiger Sponsorenlauf der Dissener Schülerinnen und Schüler erbrachte bereits beachtliche 8.000 Euro. Es folgte eine großzügige Spende von 25.000 Euro durch die Dieter-Fuchs-Stiftung. Die Volksbank Osnabrück organisierte ein Crowdfunding und unterstützte hier ihrerseits finanziell jeden Spendenbeitrag. Dank dieser geballten Ladung Engagement von allen Seiten konnte die lang ersehnte Parcours-Anlage endlich ihrer Bestimmung übergeben werden.

Schüler:innen auf dem Schulhof
Weitere Nachrichten
Rad Logo
Menü