Hier kann man Beine und Seele baumeln lassen

Hier kann man Beine und Seele baumeln lassen

Allgemein

Elke Niemann stiftet Bank für die Straße „Zum Petersbrink“
Am schönen Teutoburger Wald geht Elke Niemann regelmäßig walken und genießt die schöne Aussicht auf Dissen aTW und Umgebung, die bei gutem Wetter sogar bis ins Münsterland reicht. Die gebürtige Borgholzhausenerin ist schon seit 25 Jahren in Dissen aTW verwurzelt und gern in der Natur unterwegs. So gefiel es ihr gar nicht, dass eine Ruhebank für Wanderer am Waldrand der Straße „Zum Petersbrink“ ohne Rückenlehne für eine verdiente Auszeit nicht unbedingt gemütlich war. Kurzerhand setzte sie sich mit der Verwaltung der Stadt Dissen aTW in Verbindung und bot an, eine andere Bank zu stiften. Dieses Vorhaben wurde nun in die Tat umgesetzt und eine neue Bank aus Lärchenholz, gefertigt im Lernstandort Noller Schlucht, fand an dem wunderschönen Ort ihren Platz. Bürgermeister Eugen Görlitz dankte Elke Niemann mit einem Blumenstrauß ganz herzlich für ihre großzügige Spende und als Allererste konnte sie die neue Errungenschaft stellvertretend für alle künftigen Wanderer ausprobieren.

Gruppenbild:
Von links: Bürgermeister Eugen Görlitz, Wilfried und Elke Niemann, Derk van Berkum (Geschäftsführer Lernstandort Noller Schlucht)
Hinten: Andreas Dölling (Werkstattleiter Lernstandort Noller Schlucht)

Einweihung Ruhebank
Weitere Nachrichten
Rad Logo
Menü