Dorfentwicklung Dissen – Bad Rothenfelde schreitet voran

Dorfentwicklung Dissen – Bad Rothenfelde schreitet voran

Dorfentwicklung

Einwohnerversammlung am 8. Oktober informiert über aktuellen Stand

Die Stadt Dissen aTW und die Gemeinde Bad Rothenfelde machen sich auf den Weg, einen gemeinsamen Entwicklungsprozess mit interessierten Bürger*innen zu starten. Die Dorfentwicklung Dissen – Bad Rothenfelde folgte in der Anfangsphase allerdings einem etwas anderen Fahrplan: Für gewöhnlich startet der Prozess mit einer Einwohnerversammlung. Aufgrund der Corona-Pandemie war so eine Veranstaltung bisher nicht möglich. In der Zwischenzeit haben die Stadt Dissen aTW und die Gemeinde Bad Rothenfelde in Zusammenarbeit mit den begleitenden Planern von der pro-t-in GmbH sowie dem Büro für Landschaftsplanung bereits bestehende Konzepte und Planungen der Kommunen ausgewertet und damit eine Basis für die zukünftige Strategie der Dorfregion geschaffen.

Die Dorfentwicklung ist ein Förderprogramm des Landes Niedersachsen zur Entwicklung ländlicher Räume. Durch die Aufnahme erhalten Dorfregionen wie Dissen – Bad Rothenfelde sowie die dort lebenden Privatpersonen Zugang zu Fördermitteln, um ihre Orte zu gestalten und zukunftsfähig aufzustellen. Die Voraussetzung bildet der Dorfentwicklungsplan.

Bereits vor diesem Prozess wurden von der Stadt Dissen aTW und der Gemeinde Bad Rothenfelde verschiedene Konzepte für die Ortsentwicklung erarbeitet. Diese Konzepte verschwinden nicht in der Schublade, sondern werden als Grundlage für den Dorfentwicklungsplan herangezogen. Die betreffenden Konzepte können auf der Beteiligungsplattform www.diro.pro-dorfentwicklung.de eingesehen werden. Dort finden sich ebenfalls aktuelle Informationen zum Prozessablauf und Projekte, die in der Dorfentwicklungsplanung berücksichtigt werden. Hier ist vor allem das Engagement der Einwohner*innen gefragt: Denn auf der Website können alle ihre Ideen einbringen oder die Vorschläge gewichten. „Da aufgrund der Corona-Pandemie größere Beteiligungsformate aktuell nur eingeschränkt durchzuführen sind, ist die Online-Plattform ein wichtiges Instrument, um unsere Bürger*innen aktiv einzubinden“, betonen die Bürgermeister Eugen Görlitz aus Dissen und Klaus Rehkämper aus Bad Rothenfelde.

Auf der Einwohnerversammlung am 8. Oktober 2020 um 19 Uhr in der Aula der Hermann-Freye-Gesamtschule, Lerchenstraße 8, in Dissen bietet sich für interessierte Bürger*innen die Möglichkeit, Fragen zum Prozess zu stellen. Zu den Zielen und Themen der Dorfentwicklung sowie zu Fördermöglichkeiten wird das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Geschäftsstelle Osnabrück, Auskunft geben. Im Anschluss präsentieren die begleitenden Büros alle wichtigen Infos zur Dorfentwicklungsplanung. Zum Ausklang der Veranstaltung ist eine Offene Runde geplant: Hier werden weitere Ideen der Bürger*innen gesammelt!

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften ist die Teilnahme an der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Frau Edinghofer-Dick, von  der Stadt Dissen aTW, nimmt Anmeldungen per E-Mail an edinghofer-dick@dissen.de bis zum 05. Oktober 2020 entgegen.

Logo Lebensmittelpunkt
Weitere Nachrichten
Rad Logo
Menü