Diesjähriger Volkstrauertag im kleinen Kreis

Diesjähriger Volkstrauertag im kleinen Kreis

Allgemein

Auch in diesem Jahr wurde den Kriegsopfern anlässlich des Volkstrauertages gedacht. Angesichts der bestehenden Pandemie wurde der bisher schon vertraute Ablauf stark beeinträchtigt. Im Rahmen des Gottesdienstes erinnerte Bürgermeister Görlitz in seiner Ansprache an die vielen Menschen, die bis zum Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren viel Leid erfahren mussten oder gar ihr Leben ließen. Er wies eindringlich auf die Verantwortung und Verpflichtung eines jeden Bürgers hin, für Frieden, Freiheit und Menschlichkeit einzustehen und sieht in unserer Stadt Dissen aTW eine weltoffene, vielfältige, tolerante, internationale kleine Stadt, die gelernt hat, einander zu akzeptieren und zu respektieren.

Entgegen der üblichen Zeremonie, die eine gemeinsame Kranzniederlegung am Ehrenmal mit musikalischer Begleitung vorsieht, legten Bürgermeister Görlitz und Pastorin Rauchfleisch gemeinsam unter Ausschluss der Öffentlichkeit den Kranz nieder.

Weitere Nachrichten
Rad Logo
Menü