Aus

Trinkwasserverbrauch im Sommer

Im Durchschnitt beträgt der tägliche Trinkwasserverbrauch je Bundesbürger 122 l. Der größte Bedarf fällt bei der Körperreinigung wie Duschen, Baden, Händewaschen sowie der Toilettennutzung an. Danach folgt der Verbrauch für die Reinigung von Wäsche und Geschirr. Nur 4 l werden durchschnittlich für die Bewässerung von Pflanzen im Haus und Garten benötigt.

Sobald sich in den Sommermonaten höhere Temperaturen und längere niederschlagsfreie Zeiten einstellen, steigt der Wasserbedarf deutlich an. Gründe hierfür sind zum einen das Sprengen von Rasenflächen und das Bewässern von Pflanzen, was speziell für Grundstücke mit großem Gartenanteil einen hohen Wasserverbrauch bedeutet. Zum anderen wird durch die Nutzung von Swimmingpools viel Wasser abgenommen.

 

Dieser starke Anstieg der Wasserabnahme bereitet den Wasserversorgern in allen Gebieten Probleme und kann zu Versorgungsengpässen führen. Dem beigefügten Flyer können Sie Tipps und Tricks entnehmen, wie in den Sommermonaten mit dem Wasser sparsamer umgegangen werden kann.

 

 

Logo Trinkwasser

Alle Themen zu Trinkwasserverbrauch im Sommer

©  2017  Stadt Dissen    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Kontaktformular

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte mit dem neben stehenden Formular direkt an die Stadtverwaltung Dissen.

Ansonsten erreichen Sie uns auch telefonisch unter 05421/303-0 (Rathaus)  oder 05421/303-160 (Bürgerbüro)  von Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag bis 18:00 Uhr.

 

 

  1. *Pflichtfeld