Aus

Häufig gestellte Fragen

 

 

Bürgerversammlung zum Thema Flüchtlinge:

Am 20.04.2016 fand in der Realschule in Dissen eine Bürgerversammlung zum Thema Flüchtlinge statt. Im Rahmen der Veranstaltung informierte die Stadt Dissen aTW u.a. über das Asylrecht, die Entwicklung und Zusammensetzung der Asylbewerberzahlen, die Unterbringung von Flüchtlingen sowie die Flüchtlingssozialarbeit in Dissen. Die während der Veranstaltung vorgeführte Präsentation finden sie hier

 

Allgemeines

Wo befindet sich die Erstaufnahmestelle?

1. Erstaufnahme geschieht durch die Landesaufnahmebehörde:
Bei der sogenannten Erstaufnahme werden die Menschen direkt von der Grenze, beispielsweise in Bayern, in die Erstaufnahmestellen der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen gebracht. Zum Beispiel ist im Landkreis Osnabrück eine solche Erstaufnahmestelle in Bramsche/Hesepe vorhanden. Es gibt jedoch in Niedersachsen noch weitere Erstaufnahmestellen. In den Erstaufnahmestellen erfolgt nach einem festen Ablauf die Registrierung der Menschen, die Feststellung der Personalien, die gesundheitliche Erstuntersuchung sowie die erste Grundversorgung. In der Regel verbringen die Menschen wenige Wochen in der Erstaufnahmestelle und werden anschließend auf die Kommunen verteilt. Dieses erfolgt nach einem Schlüsselsystem, in dem der Landkreis Osnabrück aufgrund seiner Einwohnerzahl  mit insgesamt 0,9% berücksichtigt wird.

2. Zuweisung durch die Landesaufnahmebehörde:
Nach dem Aufenthalt in der Erstaufnahmestelle erfolgt die Verteilung / Zuweisung der Menschen auf die einzelnen Kommunen. Dieses erfolgt wiederum nach einem landkreisinternen Schlüssel, der sich nach der Anzahl der Einwohner pro Kommune richtet. Insgesamt erhält die Stadt Dissen 2,90% der auf den Landkreis Osnabrück entfallenen Flüchtlinge.

Wie viele Flüchtlinge kommen noch nach Dissen?

Die neue Zuweisungsquote, die seit dem 01. Dezember 2015 in Kraft getreten ist, wurde seitens des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport am 07.12.2015 mitgeteilt. Hiernach entfallen auf die Stadt Dissen in dem Zeitraum vom 01. Dezember 2015 bis zum 31. März 2016 insgesamt 52 Personen die der Stadt Dissen zugewiesen wurden. Eine Angabe über den März hinaus ist bisher noch nicht möglich.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu diesem Thema habe?

Bezüglich Fragen rund um das Thema Flüchtlinge können Sie sich an die Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe der Stadt Dissen wenden. Ansprechpartner ist:

Herr Brönstrup
Telefon 05421 303-131
E-Mail broenstrup@remove-this.dissen.de

 

Unterbringung

Wo werden die Flüchtlinge in Dissen untergebracht?

In der Stadt Dissen erfolgt die Unterbringung nach einem festgelegten Konzept. Die Reihenfolge der Unterbringung erfolgt folgendermaßen:

1. Unterbringung in privaten Wohnungen: Es wird angestrebt, ein direktes Mietverhältnis zwischen Vermieter und der Stadt Dissen zu erreichen.

2. In Gebäuden mit der Möglichkeit eine größere Anzahl von Menschen unterzubringen.

Gibt es Gemeinschaftsunterkünfte?

Auf Dauer wird es in der Praxis sehr schwierig sein, da der Wohnraum begrenzt ist, die Flüchtlinge in privaten Wohnraum zu vermitteln. Es wird wahrscheinlich auf Dauer auch in der Stadt Dissen auf Gemeinschaftsunterkünfte zurückgegriffen werden müssen, wobei natürlich auf ein Höchstmaß an menschenwürdiger Unterbringung und Integrationsmöglichkeit Wert gelegt wird.

Wer trägt die Kosten der Unterbringung?

Die Aufgabe der Aufnahme von Flüchtlingen obliegt dem Landkreis Osnabrück. Dieser hat diese Aufgabe im Rahmen einer Heranziehungssatzung an die kreisangehörigen Kommunen delegiert. Somit führt die Stadt Dissen die Unterbringung der Flüchtlinge im Auftrag des Landkreises Osnabrück aus und verrechnet die anfallenden Kosten mit diesem.

 

Betreuung/Integration

Wer kümmert sich um die Flüchtlinge?

Die Aufgaben, die mit der Betreuung von Flüchtlingen einhergehen, sind vielseitig. Die Stadt Dissen übernimmt als zuständige Behörde insbesondere die nachfolgenden Aufgaben:

  • Wohnraumbeschaffung
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Regelbedarf für Essen, Hygiene, etc.)
  • Betreuung in gesonderten alltäglichen Problematiken (Ämtertermine, Anträge etc.)
  • Gesamtkoordinierung der Flüchtlingshilfe

Weiterhin gibt es ein großes Angebot an Aufgaben, welches durch verschiedene ehrenamtliche HelferInnen übernommen werden kann.

Besuchen Flüchtlingskinder die Schule?

Auch für Kinder aus Flüchtlingsfamilien besteht die Schulpflicht. Sie besuchen möglichst ab dem ersten Tag, den sie in Dissen sind, die entsprechenden Schulformen in Dissen.

Gibt es eine Sprachförderung zum Erlernen der deutschen Sprache? 

Derzeit gibt es unterschiedliche Programme zur Sprachförderung für Flüchtlinge. Bereits in der Schule lernen die Kinder die Sprache in sogenannten Sprachförderklassen. Für Erwachsene ist ein unterschiedliches Angebot an Kursen vorhanden. Diese richten sich zurzeit vor allem nach dem Asylstatus sowie dem Herkunftsland. Organisiert wird die Sprachförderung zentral durch die Sprachkoordinatorin des Landkreises Osnabrück.

VHS Osnabrück Land
Koordination Sprachförderung
Frau Juliane Macke
Telefon: 0541 501-3093
E-Mail: juliane.macke@remove-this.vhs-osland.de

 

Ehrenamtliches Engagement

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren. Was kann ich tun oder wie kann ich mich einbringen?

Mit der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen geht ein großer Bedarf an ehrenamtlicher Hilfe einher. Die Aufgaben, die durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer übernommen werden können, richten sich zum einen nach der Art der Aufgabe, nach dem Standort und nach der Qualifikation der Helferinnen und Helfer. Koordiniert wird die ehrenamtliche Hilfe derzeit durch die Flüchtlingsbetreuung der Stadt Dissen.

Ich möchte gerne Sprachunterricht für Flüchtlinge anbieten. Geht das?

Ja, aber die Koordinierung der Sprachförderung erfolgt über die Sprachkoordinatorin des Landkreises Osnabrück. Neben der Etablierung von offiziellen Sprachangeboten über die VHS Osnabrücker Land gibt es hier auch die Möglichkeit, ehrenamtliche Sprachmittler einzubinden und zu coachen. Bei Interesse können Sie sich an die VHS Osnabrück Land wenden.

VHS Osnabrück Land
Koordination Sprachförderung
Frau Juliane Macke
Telefon: 0541 501-3093
E-Mail: juliane.macke@remove-this.vhs-osland.de

 

Sachspenden / Geldspenden

Ich möchte gerne Geld für die Flüchtlingshilfe spenden. An wen kann ich mich wenden?

Geldspenden können auf das nachfolgende Konto überwiesen werden:

Bank: Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE 77265501051623101357
BIC: NOLADE22XXX

Betreff: Flüchtlingshilfe Dissen

Ich habe noch gut erhaltene Möbel, die ich nicht mehr brauche. Kann ich diese für die Flüchtlingshilfe spenden?

In Kürze wird es eine ehrenamtlich geführtes Möbellager in Dissen geben, wo dann Möbelspenden abgegeben werden können. Dies wird dann an den entsprechenden Orten veröffentlicht.

Ich möchte gerne Kleidung für Flüchtlinge spenden. Wo kann ich diese abgeben?

Kleiderspenden können bei der folgenden Stelle abgegeben werden:

Kleiderstube im kath. Pfarrheim St. Elisabeth, Wiekstr.4 , Bad Rothenfelde

Öffnungszeiten: Montags: 15:00 - 19:00 Uhr und Donnerstag 9:00 - 11:30 Uhr

Kleiderannahme: Freitags 9:00 - 10:00 Uhr

©  2017  Stadt Dissen    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Kontaktformular

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte mit dem neben stehenden Formular direkt an die Stadtverwaltung Dissen.

Ansonsten erreichen Sie uns auch telefonisch unter 05421/303-0 (Rathaus)  oder 05421/303-160 (Bürgerbüro)  von Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag bis 18:00 Uhr.

 

 

  1. *Pflichtfeld